Warum besteht der Drang des Fremdflirtens?

Flirten erlaubt beziehung

Fremd-Flirten: Ist doch nichts dabei, oder?

Foto: bilderbox hochgeladen von Elisabeth Pötler Intensive Blicke und mehr: Was ist in einer Beziehung im Kontakt mit anderen erlaubt? Tipps vom Psychologen.

Vielleicht kennen Sie die Situation: Wenn Sie unterwegs sind, reden Sie viel, intensiv und durchaus sehr herzlich mit anderen Menschen. Was tun? Grundsätzlich gilt: Es spricht für Sie und Ihre ausbalancierte Persönlichkeit, wenn Sie leicht Kontakt mit anderen Menschen aufnehmen, wohlwollend sind und Komplimente machen können.

Was ist Flirten? Flirten ist die erotisch unterlegte Kontaktaufnahme zum anderen oder gleichen Geschlecht mit scheinbar beiläufigen und oberflächlichen Mitteln.

Meistgelesene Beiträge

Einladung kennenlernen geschäftlich als bei den Momenten der Liebe spielt die sexuelle Spannung, das erotische Knistern die entscheidende Rolle beim Flirt.

Die Fähigkeit zum Flirten gehört zu unserer menschlichen Grundausstattung.

flirten erlaubt beziehung mögen männer blickkontakt

Flirten ist wichtig: Frauen konnten sich in frühen Gesellschaften dadurch den richtigen Mann für ihre Nachkommen sichern. Anbalzen nennt man das in manchen österreichischen Alpentälern. Flirten gehört auch heute dazu, um den richtigen Partner zu finden. Fremdflirt kann das Ego aufpolieren, vor allem, wenn man angeflirtet wird.

Der Insta-Schwarm

Glückshormone wie Dopamin werden freigesetzt, wenn einem jemand Avancen macht. Fremdflirten kann auch in Beziehungen für einen Kick sorgen, vielleicht weil ein Partner beginnt, sich dann flirten erlaubt beziehung zu bemühen.

Aber Fremd-Flirterei sorgt in der Realität auch oft für Schmerz beim Partner: In Studie geben 90 Prozent der Befragten an, deswegen negative Gefühle zu bekommen — von Ärger und Wut bis hin zu krasser Eifersucht. Damit stellt sich eine entscheidende Frage: Wann beginnt der Betrug? Klar scheint auf jeden Fall, dass Fremdflirten immer mehr negative Gefühle produziert.

Wir Menschen sind auf Kooperation ausgerichtet.

Flirten, wenn man in einer Beziehung ist

Darauf, dass wir in fixen Beziehungen leben, die uns Sicherheit und Halt geben. So reizvoll Fremdflirten sein mag, es zündelt immer an der Beziehung. Für Fremdflirt-Teufelchen 1. Checken Sie sich selbst! Wozu brauchen Sie das Anflirten anderer? Viel davon passiert unbewusst.

Der geheime Chat.

Wozu tun Sie das? Seien Sie immer offen und respektvoll gegenüber Ihrem Partner. Wertschätzende Beziehung nennt man das. Seien Sie in erotischen Flirtangelegenheiten im Umgang mit anderen immer offen und klar Ihrem Partner gegenüber.

Kann ein Fremdflirt die Beziehung aufpeppen?

Reden Sie mir Ihrem Partner über das Fremdflirten. Sie flirten erlaubt beziehung nicht einmal zu einem Ergebnis kommen. Allein das Reden stärkt Ihre Beziehung. Ein No-go ist es, mit dem Partner ausgehen und den ganzen Abend fremdzuflirten. Das ist grob abwertend, kränkend und führt zur Eskalation.

Es sei denn, Sie wollen gerade diese.

Fremdflirten ist gut für die Seele

Wer mit dem Partner ausgeht, geht ein Verpflichtung ein und an diese sollte man sich halten. Beziehungen sind erfüllter, wenn man in der Lage ist Versuchungen zu widerstehen.

flirten erlaubt beziehung single bocholt

Probieren Sie es! Das zweite No-go: Fremdflirten im erwandten- und Freundeskreis des eigenen Partners.

Flirten, Fremdgehen, Affäre: Wann hat meine Beziehung keine Chance mehr?

Warum auch nicht bei der Erotik? DER EXPERTE Dr. Philip Streit ist Psychologe, Psychotherapeut und Lebens- und Sozialberater. Kontakt: www.

flirten erlaubt beziehung ich suche eine schwarze frau karlsruhe

Ihre Fragen und Anregungen können Sie an die Redaktion schicken: elisabeth.